Bux Quartet

 

Blockflöten Quartett

gallery/23131766_823929934454720_880690084492432579_n
gallery/0731_00087

Wei Hung

(Taipei/Taiwan, *1992) studierte Blockflöte am Conservatorium van Amsterdam (bei Erik Bosgraaf, Jorge Isaac) und an der Hochschule für Musik und Tanz Köln (bei Ursula Schmidt-Laukamp). Sie hat Preise bei Wettbewerben in Japan, Taiwan und Deutschland gewonnen und zahlreiche Meisterkurse besucht.

Wei Hung hat als Solistin mit verschiedenen Orchestern gearbeitet: the Netherlands Radio Chamber Philharmonic, the Netherlands Chamber Orchestra, Symphony Orchestra of the University of Guanajuato, Cuypers Youth String Orchestra, Sweelinck Baroque Orchestra Amsterdam und Luthers Bach Ensemble. Neben ihren Alte Musik Aktivitäten, arbeitet sie häufig mit Komponisten dieser Generation zusammen.

 

Chia-Ying Chuang

(Taichung/Taiwan, *1991) studierte zunächst Klavier im Bachelor of Music an der Nationalen Chiayi Universität in Taiwan. Seit 2014 studiert sie an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Blockflöte bei Prof. Ursula Schmidt-Laukamp. Zuvor erhielt sie in Taiwan Unterricht bei Bie-Zong Chang und Li-Bin Wang.

Chia-Ying Chuang wurde mehrfach beim Taiwan National Musikwettbewerb mit Preisen in der Kategorie Blockflöte Solo ausgezeichnet. Meisterkurse und Workshops besuchte sie unter anderem bei Bart Spanhove, Lucia Mense, Erik Bosgraaf, Peter Holtslag und Susanne Fröhlich.

Franziska Salker

(Zell-Mosel/Deutschland, *1995) studiert seit Oktober 2014 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Dort begann sie zunächst ihr Lehramtsstudium mit Hauptfach Blockflöte bei Prof. Ursula Schmidt-Laukamp. Seit 2016 studiert sie Historische Instrumente (Blockflöte) im Bachelor of Music.

Franziska Salker gewann mehrfach Preise beim Wettbewerb Jugend Musiziert. Meisterkurse und Workshops besuchte sie bei Myriam Eichberger, Lucia Mense, Erik Bosgraaf, Susanne Fröhlich und David Rabinovich. 2017 spielte Franziska Salker in der Kammermusikreihe „Stunde der Philharmonie“ der Rheinischen Philharmonie Koblenz.

Chia-Ling Lee

BioGrafie

gallery/36876736_2258802267468894_8243738199055138816_n
gallery/38682738_913932342147752_2827940625284857856_n
gallery/buxsmall2

Das Bux Quartet wurde 2016 von Chia-Ying Chuang, Franziska Salker, Chia-Ling Lee und Wei Hung gegründet, die sich durch ihr Studium bei Prof. Ursula Schmidt-Laukamp an der Hochschule für Musik und Tanz Köln kennenlernten. Das Repertoire des Kölner Blockflötenquartetts reicht von Werken aus den Epochen Renaissance und Barock bis zur Interpretation von zeitgenössischer Musik.

Der Name Bux Quartet entstand mit dem Gedanken an das Holz Buchsbaum (boxtree), aus dem viele ihrer Instrumente gebaut sind. Ein besonderes Anliegen ist dem Quartett, die Klangvielfalt ihrer Instrumente zu präsentieren. Gespielt werden historische und moderne Instrumente von Sopranino bis Kontrabassblockflöte.

Das Bux Quartet nahm an Meisterkursen mit Susanne Fröhlich teil und arbeitete bereits zusammen mit den Komponisten Ferdinand Grätz und Wim Henderickx. Für Juni 2018 erhielten sie eine Konzertförderung mit Auftrags-komposition in der Konzertreihe „Plattform für künstlerische Produktion“ von ON - Neue Musik Köln e.V. Seit Mai 2018 wird das Bux Quartet vom Verein Live Music Now-Köln e.V. gefördert. Ihre Konzertreise nach Taiwan im April 2019 wird unterstützt vom Goethe-Institut Taipei.

(Pintung/Taiwan,*1994) studiert seit Oktober 2014 in der Blockflötenklasse von Prof. Ursula Schmidt-Laukamp an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, wo sie ihren Bachelor im Juli 2017 absolvierte. Seit Oktober 2017 studiert sie dort Blockflöte im Master of Music.

Chia-Ling Lee hat an vielen Musikwett-bewerben in Taiwan teil-genommen und dort mehrfach Preise mit Auszeichnung gewonnen. Sie spielte Konzerte in verschiedenen Städten in Taiwan und Deutschland. Chia-Ling Lee begeistert sich  auch Instrumentalpädagogik, sie unterrichtet und beteiligte sich an vielen Musikprojekten mit Kindern. Meisterkurse und Workshops besuchte sie bei Han Tol, Karel van Steenhoven, Erik Bosgraaf und Susanne Fröhlich.

(v.l.n.r.: Franziska Salker, Wei Hung, Chia-Ling Lee, Chia-Ying Chuang)

gallery/img_20180906_131446

Konzerte

gallery/img-20180622-wa0002

22.03.19 - Freitag - 19:30 Uhr Konzert Bux Quartet und Lesung Dr. Gudrun Beckmann-Kircher   // KulturVorOrt Wolbeck e.V., Evangelisches Gemeindezentrum, Dirk-von-Merveldt-Str. 47, 48167 Münster-Wolbeck

___________

 

TAIWAN TOUR - supported by Goethe-Institut Taipei

 

21. April 2019 - Sonntag - 15:30 Uhr Konzert in Tainan // Dream Concert Hall No. 300, Haijhong St., Annan Dist., Tainan City 70953 (Tickets: 300 TWD)

 

23. April 2019 - Dienstag - 08:00 Uhr Konzert in Taitung // National Taitung University Laboratory Elementary School, No. 345, Bo-Ai Rd. Taitung City (Freier Eintritt)

 

24. April 2019 - Mittwoch - 13:30 Uhr Konzert in Hualien // Wanning Elementary School No. 108, Zhenning, Fuli Township, Hualien County 983 (Freier Eintritt)

 

26. April 2019 - Freitag - 19:00 Uhr Konzert in Taipei // Wenshui Arts and Cultural Center 9F, 124 Nanjing East Rd. Sec. 2 Taipei 104 (Tickets: 400 TWD)

 

 

 

27. April 2019 - Samstag - 15:00 Uhr Konzert in Taichung // Big Tree Music Workshop No. 290, Sec. 2, Nantun Rd., Nantun Dist., Taichung City 408 (Freier Eintritt)

____________

 

14.05.19 - Dienstag - 10:25 Uhr Konzert Live Music Now e.V. // Städtische Schule Lindweiler Hof, Rochusstraße 80, 50827 Köln

 

gallery/245891-46-buxquartett-ee
gallery/螢幕快照 2018-06-10 下午1.57.18
gallery/28950925_885505368297176_8528269929760161792_n
gallery/28950925_885505368297176_8528269929760161792_n

Presse

Engelskirchen - Ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm bot das BUX Quartett in der Christuskirche Engelskirchen.


Ein weitreichendes Repertoire des Blockflötenquartetts mit Werken von Cesario Gussago, Tarquinio Merula, Georg Ph. Telemann, Wojtek Blecharz und Arvo Pärt verzauberte die rund 50 Zuhörer.


Klangliche Vielfalt überraschte beispielsweise bei "Durch Adams Fall ist ganz verderbt“ mit Tenor-, Bass- und Kontrabassflöten.

© Foto: Eischeid //

rheinische-anzeigenblaetter.de

© Foto: Joost, Artikel: Birgit Kowalski rundschau-online.de // ksta.de

Engelskirchen - Die Besucher erlebten ein Konzert mit Wow-Effekt.

 

Auf höchstem musikalischen Niveau geriet das Konzert des Bux Quartetts zur gelungenen Werbung für die Blockflöte.

Wer schon über die Größe von Tenor- und Bassflöte gestaunt hatte, dem entfuhr ein „Oh“, als Sopran- und Altflöte mit Großbass und Subbass getauscht wurden. Diese überragten ihre Spielerinnen bei Weitem. Der irre lange Luftweg stellt Flötisten vor eine Herausforderung, die jedoch von den sportlich schlanken Musikerinnen des Bux Quartetts elegant gemeistert wurde.

Für Ausrufe des Erstaunens sorgten die eckigen Paetzold-Flöten, deren ausgetüftelte Sperrholz-Bauweise Groß- oder Subbass auf handhabbares Maß bringt. Dennoch ist die technische Herausforderung groß. Die Flötistinnen aber wechselten ständig die Instrumente, als gebe es keine Unterschiede, als seien Abstände zwischen Tonlöchern und der Luftaufwand immer gleich.

© ON - Neue Musik Köln e.V.

Interview karlheinz 2018 zehn
(März - April)

EngelsArt präsentiert das BUX Quartett: Zauberhafte Blockflötenklänge

Konzert in Engelskirchen: Bux Quartett feierte die Vielfalt der Blockflöte

Impressum

Bux Quartet
Köln // Deutschland
Email: buxquartet@gmail.com

Disclaimer

1. Haftungsbeschränkung


Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.
Als Diensteanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.

2. Externe Links


Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.

3. Urheberrecht/Leistungsschutzrecht


Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

4. Datenschutz


Durch den Besuch des Internetauftritts können Informationen (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) über den Zugriff auf dem Server gespeichert werden. Es werden keine personenbezogenenen (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) Daten, gespeichert. Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, sofern möglich, nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.
Der Anbieter weist darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden. Der Verwendung der Kontaktdaten durch Dritte zur gewerblichen Nutzung wird ausdrücklich widersprochen. Es sei denn, der Anbieter hat zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt. Der Anbieter behält sich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-Mails, vor.

Quelle: http://www.mustervorlage.net/disclaimer-muster